zeitzeichen - Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft
Startseite > Religion & Kirche  >  2013  >  Notizen

Notizen

aus Religion und Gesellschaft

Online-Glaubenskurs der EKD

Die EKD bietet einen Online-Glaubenskurs an. Er richtet sich an Deutsche im Ausland und Leute, die aufgrund ihrer Lebenssituation nicht an einem Kurs in der Ortsgemeinde teilnehmen können.

Alt-Katholiken treten Sonntagsallianz bei

Die Alt-Katholische Kirche Deutschlands schließt sich der "Allianz für den freien Sonntag" an. "Wir erwarten als alt-katholische Kirche von der Politik, dass sie den Sonntag als freien Tag der Woche mit allen rechtlichen Möglichkeiten schützt", sagte Bischof Matthias Ring. Regelungen für verkaufsoffene Sonntage müssten die Ausnahme bleiben. Zur "Allianz für den freien Sonntag" gehören der evangelische Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (KDA), die römisch-katholische Betriebsseelsorge, evangelische und römisch-katholische Arbeitnehmerorganisationen und ver.di. Die Alt-Katholische Kirche hat in Deutschland rund 25.000 Mitglieder. Zu ihr hatten sich nach 1870 diejenigen zusammengeschlossen, die wegen ihres Protestes gegen das Unfehlbarkeitsdogma die römisch-katholische Kirche verlassen mussten. Sie wählten den Namen "alt-katholisch", um sich zur Tradition der Alten Kirche zu bekennen, in der der Papst noch ins Bischofskollegium eingebunden war.

 

Evangelische Kirche von Arriach / Kärnten. Foto: dpa / Beate Schleep
Evangelische Kirche von Arriach / Kärnten. Foto: dpa / Beate Schleep

Österreich: Evangelisch-lutherische Kirche bleibt stabil

In der evangelisch-lutherischen Kirche Österreichs sind die Austritte zwischen 2011 und 2012 um 10,33 Prozent gesunken und die Eintritte um 3,17 Prozent gestiegen. Insgesamt hatte die Kirche im vergangenen Jahr 302.875 Mitglieder, 1,05 Prozent weniger als 2011. In Österreich gehören rund 73 Prozent der Bevölkerung der römisch-katholischen und rund 4 Prozent evangelischen Kirchen an. Rund 4 Prozent sind Muslime, rund 12 Prozent konfessionslos.

Niedersachsen: Körperschaftsrechte für Reformierte Weltgemeinschaft

Das Land Niedersachsen hat der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) den Status einer Körperschaft des öffentlichen Rechts verliehen. Im Januar 2014 verlegt sie ihren Sitz aus finanziellen Gründen aus der Franken- in die Eurozone, von Genf nach Hannover. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts kann die WGRK Kirchensteuern beziehen und Beamte beschäftigen. Die Gemeinschaft umfasst 226 evangelische Kirchen mit mehr als 80 Millionen Mitgliedern, die dem Erbe der Schweizer Reformatoren Ulrich Zwingli und Johannes Calvin verpflichtet sind.

Kirche wird Moschee: "Dammbruch" in Hamburg?

Die vor elf Jahren entwidmete evangelische Kapernaum-Kirche in Hamburg-Horn wird zu einer Moschee umgebaut und am 3. Oktober, der auch als "Tag der offenen Moschee" begangen wird, eröffnet. Besitzer ist das islamische Zentrum Al-Nour. Das hat zu Kontroversen geführt. Der Präsident der Nordkirchensynode Andreas Tietze sagte der taz, da Christentum, Judentum und Islam "gemeinsame abrahamitische Wurzel" hätten, erschlösse sich ihm die EKD-Richtlinie nicht, Kirchen nicht an muslimische Religionsgemeinschaften zu verkaufen. Hamburgs Bischöfin Kirsten Fehrs wies gegenüber dem Evangelischen Pressedienst (epd) darauf hin, dass auch eine Moschee ein Gotteshaus sei, und sprach sich für einen "vorurteilsfreien Dialog" aus. Helge Adolphsen, Althauptpastor und Altpräsident des Evangelischen Kirchbautages, sprach gegenüber dem Online-Portal des "Hamburger Abendblattes" von einem "Dammbruch": Hier sei der "ökumenische Konsens zwischen Katholiken und Protestanten durchbrochen worden".

 

Auch unterwegs

Zeitzeichen

für Smartphones

und Tablets

zeitzeichen auf facebook

zeitzeichen im sozialen Netzwerk - aktuelle Kommentare, wöchentlich neu.

Abonnement/ Probeheft

Abonnieren Sie das Magazin zeitzeichen, oder bestellen Sie kostenlos und unverbindlich ein Probeheft.

Hörausgabe

zeitzeichen erscheint im DAISY-Format für blinde und sehbehinderte Menschen. 

Exklusiv für unsere Abonnenten

25 % Rabatt bei
Komm-Shop -
Evangelischer
WerbeDienst