zeitzeichen - Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft
Startseite > Religion & Kirche  >  2013  >  Personen

Personen

aus Religion und Gesellschaft

Foto: epd/Rolf K. Wegst
Foto: epd/Rolf K. Wegst

23-Jähriger gewinnt Predigt-Slam

Der Braunschweiger Theologiestudent Simbarashe Burgdorf (23) hat den 4. Marburger "Sermon Slam" gewonnen. An dem Wettpredigen im Kreuzgang der Alten Universität hatten sich zwölf Studierende und zwei Dozenten beteiligt. Veranstaltet wurde der Wettstreit vom Institut für Kirchenbau und kirchliche Kunst der Gegenwart in Marburg. Den "Sermon Slam" der Prediger hat vor drei Jahren Thomas Erne ins Leben gerufen. Der Absolvent des Tübinger Stifts ist Professor für Praktische Theologie und Leiter des Marburger Kirchenbauinstituts.

Altministerin Schavan ausgezeichnet

Altbundesbildungsministerin Annette Schavan ist mit dem Abraham-Geiger-Preis ausgezeichnet worden. Ihr sei es "ganz wesentlich zu verdanken", dass die jüdische Theologie nach fast zweihundert Jahren endlich als Fach an einer deutschen Universität etabliert werden könne, heißt es in der Begründung. Der Preis wird vom Potsdamer Abraham-Geiger-Kolleg vergeben, an dem liberale Rabbinerinnen und Rabbiner ausgebildet werden. Rektor ist Walter Homolka (siehe Seite 14). Die Universität Potsdam plant derzeit eine Einrichtung für jüdische Theologie mit fünf Professuren. Der Wissenschaftsrat von Bund und Ländern hatte 2010 die Gleichstellung der jüdischen mit der christlichen Theologie empfohlen.

Von Berlin zur Nordkirche

Matthias Gülzow (47), Geschäftsführer des christlichen Radio Paradiso in Berlin, wird am 1. August Geschäftsführer des neuen Evangelischen Presseverbandes in Norddeutschland.

Foto: epd/Rolf Zöllner
Foto: epd/Rolf Zöllner

"Mauerpfarrer" in den Ruhestand getreten

Pfarrer Manfred Fischer (65), der seit 1975 Pfarrer der evangelischen Versöhnungsgemeinde in Berlin war, ist in den Ruhestand getreten. Die DDR-Behörden ließen die Kirche der durch die Mauer getrennten Gemeinde, die an der Bernauer Straße lag, 1985 sprengen, um die Grenze besser überwachen zu können. Nach der Wiedervereinigung initiierte Fischer, der aus Frankfurt am Main stammt, auf dem ehemaligen Todesstreifen den Bau der Versöhnungskapelle. Dort werden regelmäßig Andachten für die Mauertoten gehalten.

Erster Landesbischof für Nordkirche

Gerhard Ulrich, der ab 2008 Bischof von Schleswig war, ist der erste Landesbischof der Nordkirche. Der 61-Jährige, der einziger Kandidat war, erhielt 144 Stimmen bei acht Gegenstimmen. Ulrich ist auch Leitender Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD), einem Zusammenschluss von sieben Mitgliedskirchen der EKD. Neben dem Landesbischof in Schwerin amtieren in der Nordkirche derzeit dreiSprengelbischöfe: Kirsten Fehrs in Hamburg, Andreas von Maltzahn in Schwerin und Hans-Jürgen Abromeit in Greifswald. In Schleswig wird Ulrich vom Bischofsbevollmächtigten Gothart Magaard vertreten.

ANGEZEIGT

Konfirmanden

Zu den gesellschaftlichen Bedingungen des Konfirmandenunterrichts (KU), wie sie in der ersten bundesweiten Studie zum KU von 2009 deutlich geworden sind, und zur Frage, wie er attraktiver werden kann, äußert sich eine 16 Seiten starke Broschüre mit dem Titel "Konfirmandenarbeit - 12 Thesen des Rates der EKD". Sie kostet 26 Cent.

Bestellanschrift: EKD-Kirchenamt, Versand, Herrenhäuser Straße 12, 30419 Hannover. 

Wechsel bei den Baptisten

Pastor Christoph Stiba (47), Missionsdezernent des Bundes der deutschen Baptistengemeinden, wird am 1. August Generalsekretär der mit rund 80.000 Mitgliedern größten deutschen Freikirche. Stiba folgt Regina Claas (57) nach, die zur Europäisch-Baptistischen Mission im südlichen Afrika wechselt. Neuer Missionsdezernent wird der Oldenburger Pastor Joachim Gnep (51). Die Baptisten lehnen die Kindertaufe ab und betonen die Unabhängigkeit der einzelnen Gemeinde.

Berliner Synodaler wird Dorfschreiber

Der Autor Jürgen Israel, Mitglied der berlin-brandenburgischen Landessynode und ständiger Mitarbeiter der zeitzeichen, wird 2013 und 2014 Dorfschreiber im siebenbürgischen Katzendorf. Israel, der in Neuenhagen bei Berlin lebt, war 2001 Stadtschreiber im brandenburgischen Rheinsberg.

 

Auch unterwegs

Zeitzeichen

für Smartphones

und Tablets

zeitzeichen auf facebook

zeitzeichen im sozialen Netzwerk - aktuelle Kommentare, wöchentlich neu.

Abonnement/ Probeheft

Abonnieren Sie das Magazin zeitzeichen, oder bestellen Sie kostenlos und unverbindlich ein Probeheft.

Hörausgabe

zeitzeichen erscheint im DAISY-Format für blinde und sehbehinderte Menschen. 

Exklusiv für unsere Abonnenten

25 % Rabatt bei
Komm-Shop -
Evangelischer
WerbeDienst