zeitzeichen - Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft

Notizen

Aus Religion und Gesellschaft

Land baut Islamische Religionspädagogik aus

Das Land Baden-Württemberg will die Ausbildung islamischer Religionslehrer stärken. Über den Nachtragshaushalt soll an den Pädagogischen Hochschulen Karlsruhe und Ludwigsburg jeweils eine Juniorprofessur bereitgestellt werden. Die Inhaber sollen ein Konzept zur Vernetzung der baden-württembergischen PHs untereinander sowie mit dem Zentrum für Islamische Theologie an der Universität Tübingen entwickeln. Das Modellprojekt "Islamischer Religionsunterricht" wurde bis zum Schuljahr 2017/18 verlängert.

 

Für Anerkennung sexueller Vielfalt

Menschen, die sich nicht den gesellschaftlichen Normen von männlich oder weiblich zuordnen können oder wollen, dürften nicht länger diskriminiert werden, hat die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend (aej) gefordert. "Unsere Kirchen sollen Räume sein, in denen alle Menschen mit ihrer jeweiligen sexuellen Identität und Orientierung Achtung, Wertschätzung und Gleichbehandlung erfahren", sagte aej-Vorsitzender Bernd Wildermuth. Die Evangelische Jugend will zusammen mit Interessensverbänden prüfen, wie in internen Formularen auf eine Festlegung auf männlich oder weiblich verzichtet werden könne. Der aej gehören auch die Jugendverbände der Altlutheraner, Baptisten, Herrnhuter und Methodisten an.

Trotz der Säkularisierung: Für den niederländischen Thronfolger Willem-Alexander und seine Frau Maxima war es 2002 selbstverständlich, dass sie in einer Kirche heirateten. Foto: picture-alliance/ anp/ Benelux Press
Trotz der Säkularisierung: Für den niederländischen Thronfolger Willem-Alexander und seine Frau Maxima war es 2002 selbstverständlich, dass sie in einer Kirche heirateten. Foto: picture-alliance/ anp/ Benelux Press

Gleichviel Christen, mehr Muslime, weniger Konfessionslose

Nach einer Langzeitstudie des Washingtoner Forschungsinstituts Pew, die aktuelle Trends fortschreibt, wird die Zahl der Christen weltweit zwischen 2010 und 2050 bei 31,4 Prozent der Bevölkerung stagnieren. Die Zahl der Muslime steigt dagegen von 23,2 auf 29,7 Prozent, die der Juden bleibt mit 0,2 Prozent konstant. Die Zahl der Konfessionslosen sinkt weltweit von 16,4 auf 13,2 Prozent, wächst aber in den USA und Europa. In den Niederlanden werden 2050 49,1 und in Frankreich mit 44,1 Prozent der Bevölkerung konfessionslos sein, während die Christen 2010 in den Niederlanden mit 50,6 Prozent und in Frankreich mit 63 Prozent die größte Religionsgemeinschaft bildeten. 2050 werden etwa 40 Prozent aller Christen in Afrika südlich der Sahara leben.

www.pewforum.org

Reformation nicht auf ein historisches Ereignis reduzieren

Der Ökumenische Arbeitskreis evangelischer und katholischer Theologen will den Begriff Reformation nicht alleine auf ein historisches Ereignis reduzieren. In den Mittelpunkt des Reformationsgedenkens 2017 wolle man die "Reformfähigkeit und -bedürftigkeit aller Kirchen stellen", sagte die katholische Leiterin des Arbeitskreises Dorothea Sattler in Würzburg. Der Ökumenische Arbeitskreis stellte dort bei seiner Jahrestagung das bereits im Dezember veröffentlichte Dokument "Reformation 1517-2017. Ökumenische Perspektiven" vor. Die Bedeutung des Papiers liege unter anderen darin, dass die Reformation "nicht als Bruch mit der mittelalterlichen Kirche verstanden wird, sondern als konsequente Transformation", sagte der evangelische Leiter des Arbeitskreises, Volker Leppin. Der Text mache deutlich, dass alle Konfessionskirchen Folge der Reformation sind.

EKD-Ratsvorsitzender für ein Sterbehilfeverbot ohne Ausnahmen

Organisierte und kommerzielle Sterbehilfe muss nach Auffasung des EKD-Ratsvorsitzenden Heinrich Bedford-Strohm ausnahmslos verboten werden. Auch für Einzelfälle dürfe es keine gesetzliche Ausnahmeregelung geben, sagte Bedford-Strohm anlässlich der Veröffentlichung seines Buches "Leben dürfen - Leben müssen: Argumente gegen die Sterbehilfe". Es sei wichtig, dass "das Tötungstabu wirklich ein Tabu bleibt".

 

Auch unterwegs

Zeitzeichen

für Smartphones

und Tablets

zeitzeichen auf facebook

zeitzeichen im sozialen Netzwerk - aktuelle Kommentare, wöchentlich neu.

Abonnement/ Probeheft

Abonnieren Sie das Magazin zeitzeichen, oder bestellen Sie kostenlos und unverbindlich ein Probeheft.

Hörausgabe

zeitzeichen erscheint im DAISY-Format für blinde und sehbehinderte Menschen. 

Exklusiv für unsere Abonnenten

25 % Rabatt bei
Komm-Shop -
Evangelischer
WerbeDienst