zeitzeichen - Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft

Personen

Aus Religion und Gesellschaft

Foto: epd/ Steffen Schellhorn
Foto: epd/ Steffen Schellhorn

Hannover: Wechsel beim Verlagshaus

Die Theologin Elke Rutzenhöfer, Geschäftsführerin des Berliner Wichern-Verlags, wird am 1. Juli zusätzlich Geschäftsführerin des Lutherischen Verlagshauses (LVH) Hannover. Die 55-Jährige folgt Ralf Müller nach, der die Aufgabe nach dem Ausscheiden Christof Vetters im Oktober für eine Übergangsperiode übernommen hat. Die hannoversche Landeskirche hat zum Jahresende ihre Anteile am LVH an den Evangelischen Presseverband Norddeutschland in Kiel abgegeben.

Wechsel beim Gemeinschaftswerk

Johann Weusmann, juristischer Vizepräsident der Rheinischen Kirche, ist auch in der Leitung des Aufsichtsrates des Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik (GEP) seinem Vorgänger Christian Drägert nachgefolgt. Das GEP in Frankfurt am Main trägt die Zentralredaktion des Evangelischen Pressedienstes (epd), das Monatsmagazin chrismon, das Internetportal evangelisch.de, die Rundfunkarbeit der EKD und die Fastenaktion 7 Wochen Ohne und übernimmt Verlagsdienstleistungen für zeitzeichen.

ÖRK: Neue Medienbeauftragte

Marianne Ejdersten, die im Kommunikationsbereich der lutherischen "Kirche von Schweden" tätig war, ist neue Direktorin für Kommunikation des Weltkirchenrates. Die 44-Jährige ist Nachfolgerin des Amerikaners Mark Beach. Zum Weltkirchenrat, dessen Zentrale in Genf sitzt, gehören 345 papstunabhängige Kirchen, darunter aus Deutschland und der Schweiz die evangelischen Landeskirchen, Freikirchen und die altkatholischen Kirchen.

Foto: epd/ Cristian Gennari
Foto: epd/ Cristian Gennari

Papst empfing deutsche Lutheraner

Papst Franziskus hat eine Delegation der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) unter Führung des Leitenden Bischofs Gerhard Ulrich (Foto) in Privataudienz empfangen. Beim Reformationsjubiläum hätten die Kirchen erstmals Gelegenheit, "weltweit ein und dasselbe ökumenische Gedenken zu halten, nicht in Form einer triumphalistischen Feier, sondern als Bekenntnis unseres gemeinsamen Glaubens", sagte der Papst. Offene Fragen über Ehe, Familie und Sexualität dürften nicht aus Angst, die bislang erreichte Übereinstimmung aufs Spiel zu setzen, übergangen werden. Zur VELKD-Delegation gehörten der lutherische Catholicabeauftragte Bischof Karl-Hinrich Manzke (Bückeburg) und der römisch-katholische Ökumenebischof Gerhard Feige (Magdeburg). Die VELKD umfasst sieben Mitgliedskirchen der EKD.

Nordhessin leitet gemeinsames Institut

Pfarrerin Gudrun Neebe, Direktorin des bisherigen Pädagogisch-Theologischen Instituts der kurhessischen Landeskirche, leitet seit 1. Januar das Institut für Religionspädagogik in Marburg, das von der hessen-nassauischen Landeskirche mitgetragen wird. Die beiden hessischen Landeskirchen hatten eine gemeinsame Arbeit in den Bereichen Ökumene und Religionspädagogik beschlossen. Regionalstellen des religionspädagogischen Instituts wird es in Darmstadt, Frankfurt, Fritzlar, Fulda, Gießen, Kassel, Mainz, Marburg und Nassau geben.

ANGEZEIGT

Menschenrechte

Menschenrechte und Menschenrechtsbildung stehen im Mittelpunkt eines Heftes der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, das sich an Lehrer aller weiterführenden Schularten und Klassen mit Schwerpunkt auf der Sekundarstufe I und außerschulische Jugend- und Bildungseinrichtungen wendet. "Vier Bausteine", von denen jeder Unterrichtsvorschläge und einen Text- und Materialienteil bietet, gliedern das Thema. Das Heft ist kostenlos und kann auch im Klassensatz bestellt werden. Nur Versandkosten werden erhoben.

Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Stafflenbergstr. 38, 70184 Stuttgart, Fax 0711/16 40 99 77.

Südhesse leitet gemeinsames Zentrum

Der hessen-nassauische Oberkirchenrat Detlev Knoche wird das Zentrum Ökumene leiten, das die beiden hessischen Landeskirchen in Frankfurt am Main einrichten wollen. In drei Fachbereichen werden Referenten für entwicklungsbezogene Bildungsarbeit, Friedensethik, interkulturelles Lernen, Partnerschaftsarbeit, interkonfessionelle Zusammenarbeit, interreligiösen Dialog, Islamfragen und Weltanschauungsfragen zusammenarbeiten. In Kassel wird es eine Außenstelle des Zentrums geben.

 

Auch unterwegs

Zeitzeichen

für Smartphones

und Tablets

zeitzeichen auf facebook

zeitzeichen im sozialen Netzwerk - aktuelle Kommentare, wöchentlich neu.

Abonnement/ Probeheft

Abonnieren Sie das Magazin zeitzeichen, oder bestellen Sie kostenlos und unverbindlich ein Probeheft.

Hörausgabe

zeitzeichen erscheint im DAISY-Format für blinde und sehbehinderte Menschen. 

Exklusiv für unsere Abonnenten

25 % Rabatt bei
Komm-Shop -
Evangelischer
WerbeDienst