zeitzeichen - Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft

Veranstaltungen

Aus Religion und Gesellschaft

Bilder, Bärte, Babuschkas

Unter Protestanten bekommen die einen leuchtende Augen, wenn sie an orthodoxe Kirchen denken. Sie sehen vor sich goldene Kuppeln und Ikonen. Andere rollen die Augen, denken an eine archaisch wirkende Theologie und die Kumpanei der Kirche mit den Mächtigen und Nationalisten. Diese Tagung geht der Frage nach, warum Bilder für die Orthodoxie wichtig sind und welche Bilder die Wahrnehmung Russlands und seiner orthodoxen Kirche im Westen prägen.

Anmeldeschluss: 14. September.

"Du sollst dir kein Bildnis machen..." Fremdbilder und Stereotype im interkonfessionellen Dialog mit den Ostkirchen

5. bis 6. Oktober, Evangelische Akademie Bad Boll, Telefon: 07164/792 17, Fax: 07164/79 52 17.

Die andere Seite des Reformators

Diese Tagung, die in Loccum stattfindet, beleuchtet Luthers Verhältnis zu den Juden aus jüdischer, römisch-katholischer und psychologischer Sicht und zeigt die Perspektive lutherischer Theologen der USA und Skandinaviens.

Anmeldeschluss: 24 . September

Martin Luther und die Juden. Luthers Judenschriften und ihre Rezeption. Internationale Tagung

4. bis 6. Oktober, Evangelische Akademie Loccum, Telefon: 06032/911 10 (Buber-Rosenzweig-Stiftung Bad Nauheim).

 

Klick im Netz statt Kirchgang?

Webseiten ergänzen den Schaukasten der Gemeinde. Und Bischöfe erreichen beim Twittern mehr Leute, als bei Gemeindebesuchen. Aber können im Netz auch Gemeinden entstehen und Gottesdienste gefeiert werden? Bei dieser Tagung werden Beispiele aus dem In- und Ausland gezeigt und die Frage gestellt, welche Chancen das Netz der Kirche bietet.

Mache den Raum deines Zeltes weit. Formen der Glaubenskommunikation im Social Web

13. bis 15. November, Evangelische Akademie Loccum, Telefon: 05766/811 13.

Bevor das Kind in den Brunnen fällt

Die Machtergreifung des Ayatollah Khomeini im Iran oder die Bürgerkriege in Syrien und im Irak hätte der Westen vielleicht verhindern können, hätte er rechtzeitig die demokratischen Kräfte gestärkt oder auch militärisch eingegriffen. Bei dieser Tagung, die in Neudietendorf bei Erfurt stattfindet, gehen hochkarätige Referenten aus dem In- und Ausland der Frage nach, ob sich Krisen verhindern lassen und wie das - militärisch und zivil - geschehen kann.

Anmeldeschluss: 31. Oktober.

Internationale Krisenprävention

27. bis 29. November, Evangelische Akademie Thüringen, Telefon: 036202/984 19, Fax: 036202/984 22.

 

Auch unterwegs

Zeitzeichen

für Smartphones

und Tablets

zeitzeichen auf facebook

zeitzeichen im sozialen Netzwerk - aktuelle Kommentare, wöchentlich neu.

Abonnement/ Probeheft

Abonnieren Sie das Magazin zeitzeichen, oder bestellen Sie kostenlos und unverbindlich ein Probeheft.

Hörausgabe

zeitzeichen erscheint im DAISY-Format für blinde und sehbehinderte Menschen. 

Exklusiv für unsere Abonnenten

25 % Rabatt bei
Komm-Shop -
Evangelischer
WerbeDienst