zeitzeichen - Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft

Veranstaltungen

Aus Religion und Gesellschaft

Luther, Bach, Luther King, Jazz

Einen originellen Beitrag zur Lutherdekade der EKD leistet diese Tagung in Jena. Sie spannt einen Bogen von Martin Luther zu Martin Luther King und von Johann Sebastian Bach zum Jazz. Dabei sind Vorträge zu hören und Musik. Anmeldeschluss: 16. Oktober.

"Hier stehe ich und kann nicht anders!" Die kulturelle und politische Nahwirkung der Reformation im zivilen Ungehorsam

13. bis 15. November, Evangelische Akademie Thüringen, Telefon: 036202/98419, Fax. 036202/98422.

Nahtod, Auferstehung, Wiedergeburt

Die Frage nach dem Tod beschäftigt Menschen nicht nur im November. Auf dem Markt der Weltanschauungen und Religionen werden viele Antworten gegeben. Mit ihnen und mit Nahtoderfahrungen setzen sich evangelische Theologen bei dieser Tagung auseinander, die in der Evangelischen Tagungsstätte Wildbad in Rothenburg ob der Tauber stattfindet. Die Leitung hat der Weltanschauungsbeauftragte der bayerischen Landeskirche. Anmeldeschluss: 19. Oktober.

Sterben, Tod, Jenseits. Säkulare, esoterische und neureligiöse Bewältigungsversuche

16. bis 18. November, Evangelische Tagungsstätte Wildbad, Rothenburg ob der Tauber, Telefon: 09861/9770, Fax: 09861/9772605.

Eile - wenigstens mit Weile

Entschleunigen, bewusster und nachhaltiger leben, davon träumen viele Menschen, und darum geht es bei dieser Tagung. Mit dabei ist der "Entschleunigungspapst" Hartmut Rosa. Er hält einen Vortrag und stellt sich der Diskussion, nachdem die Teilnehmer sich in Arbeitsgruppen ausgetauscht haben. Auch die liebliche Umgebung des am Fuß der Schwäbischen Alb gelegenen Bad Boll kann dazu beitragen, das Thema zu vertiefen. Anmeldeschluss: 11. November.

Tempo raus! Oder: vom guten Leben in beschleunigter Zeit

20. bis 22. November, Evangelische Akademie Bad Boll, Telefon: 07164/79233, Fax: 07164/795233.

Weiter so oder ganz anders?

Auch angesichts der Flüchtlingsströme Richtung Europa stellt sich die Frage, wie sich die Länder der "Dritten Welt" entwickeln, was die Entwicklungshilfe an Gutem und Schlechtem bewirkt hat. Diese Tagung, die in Weingarten stattfindet, beleuchtet die Situation in Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas und zeigt Entwicklungsmodelle im Vergleich. Anmeldeschluss: 2. Januar.

Himmelsleiter oder Sackgasse? Entwicklungspolitik aus transregionaler Perspektive

8. bis 10. Januar, Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Telefon: 0711/1640702.

 

Auch unterwegs

Zeitzeichen

für Smartphones

und Tablets

zeitzeichen auf facebook

zeitzeichen im sozialen Netzwerk - aktuelle Kommentare, wöchentlich neu.

Abonnement/ Probeheft

Abonnieren Sie das Magazin zeitzeichen, oder bestellen Sie kostenlos und unverbindlich ein Probeheft.

Hörausgabe

zeitzeichen erscheint im DAISY-Format für blinde und sehbehinderte Menschen. 

Exklusiv für unsere Abonnenten

10 % bei Einkäufen
im chrismonshop