zeitzeichen - Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft

Veranstaltungen

Aus Religion und Gesellschaft

Was ist  Entwicklung?

Im Grundsatz sind sich die meisten einig: Entwicklungshilfe für die Länder des Südens ist nötig. Aber wohin sollen sich diese entwickeln? Sollen sie einfach die Industriestaaten kopieren? Mit diesen Fragen setzt sich eine Tagung auseinander, die die Akademie der kurhessischen Landeskirche mit der evangelischen Hilfsorganisation „Brot für die Welt“ veranstaltet. Sie nimmt auch die Impulse des Dokumentes „...damit sie das Leben und volle Genüge haben sollen“ auf, das die EKD-Kammer für nachhaltige Entwicklung im vergangenen Jahr veröffentlichte (EKD-Text 122).
Anmeldeschluss: 4. Mai.

Einwicklung neu denken. Auf der Suche nach einem neuen Entwicklungsverständnis

20-22. Mai, Evangelische Akademie Hofgeismar, Telefon:  05671/88 11 22, Fax:  05671/88 11 54.

Unbekannte Aspekte eines Schriftstellers

Günter Grass, der im vergangenen Jahr 87-jährig starb, war nicht nur  ein Schriftsteller, der mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet wurde, sondern auch bildender Künstler. Diese Tagung, die in Bad Herrenalb bei Karlsruhe stattfindet, geht der Frage nach, welche religiösen Motive sich in dem Werk des Danzigers spiegeln, der sich mit seiner römisch-katholischen Sozialisation auseinandergesetzt hat. Es referieren eine Kunsthistorikerin, ein Zeithistoriker, ein Germanist und ein Literaturwissenschaftler, der über Grass promoviert hat. Anmeldeschluss: 27. Mai.

Vom trommelnden Jesus und apokalyptischen Engeln. Religiöse Motive im literarischen und grafischen Werk von Günter Grass

3. bis 5. Juni, Evangelische Akademie Baden, Telefon: 0721/917 53 58, Fax: 0721/917 52 53 58.

Gute und schlechte Religion

Der Theologe Friedrich Schleiermacher fragte schon im 19. Jahrhundert: „Soll der Knoten der Geschichte so auseinander gehen, das Christenthum mit der Barbarei, und die Wissenschaft mit dem Unglauben?“ Und statt „das Christenthum“ könnte man auch „die Religion“ einsetzen oder „der Islam“. Diese Tagung beleuchtet das Verhältnis von Glaube und Vernunft in Christentum, Judentum, Islam und bei den Bahais, die von orthodoxen Muslimen als Abtrünnige betrachtet werden. Veranstaltet wird sie von der Akademie der kurhessischen Landeskirche und dem Bund für Freies Christentum, der mit Schleiermacher ein Christentum vertritt, das für wissenschaftliche Erkenntnisse offen ist und diese auch auf die Erforschung der eigenen religiösen Tradition anwendet (www.bund-freies-christentum.de). Anmeldeschluss: 17. Oktober.

Glaube und Vernunft in den Weltreligionen. Judentum, Christentum, Islam und Bahai

28. bis 30. Oktober, Evangelische Akademie Hofgeismar, Telefon: 05671/88 11 08, Fax: 05671/88 11 54.

 

 

Auch unterwegs

Zeitzeichen

für Smartphones

und Tablets

zeitzeichen auf facebook

zeitzeichen im sozialen Netzwerk - aktuelle Kommentare, wöchentlich neu.

Abonnement/ Probeheft

Abonnieren Sie das Magazin zeitzeichen, oder bestellen Sie kostenlos und unverbindlich ein Probeheft.

Hörausgabe

zeitzeichen erscheint im DAISY-Format für blinde und sehbehinderte Menschen. 

Exklusiv für unsere Abonnenten

25 % Rabatt bei
Komm-Shop -
Evangelischer
WerbeDienst