Schwerpunkt Juni 2022

Feminismus

Menschenrecht statt Mann und Frau

„Freiheit und Gerechtigkeit beruhen darauf, dass dem andern abgegolten wird, was ihm zusteht.“ Olympe de Gouge (1748 – 1793) formulierte mit der „Erklärung der Rechte der Frau und der Bürgerin“ im September 1791 in Frankreich einen der bedeutendsten Texte des Feminismus. Der Kampf, den die Frauen seit Jahrhunderten für ihre Rechte führen, hat die Welt verändert. Der Begriff Feminismus ist heute in Politik, Popkultur und Forschung fest etabliert. Grund genug, auf wesentliche Debatten und Konzepte des Feminismus zu schauen.