zeitzeichen - Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft
Foto: dpa
Foto: dpa

Ausgabe 10 Oktober 2016

Ruhen und Wachen

Die rätselhafte Welt des Schlafs

 

Zwischen Einschlafen und Aufwachen arbeitet das Gehirn eifriger als im Wachen. Es sortiert das tagsüber Erfahrene, fügt es zusammen und legt es im Gedächtnis ab. Deshalb ist guter Schlaf so wichtig. Und doch leidet jeder zehnte Deutsche unter einer chronischen Schlafstörung.

Religion & Kirche
Friedrich Wilhelm Graf

Reise nach Jerusalem

Was die EKD beim Reformationsjubiläum falsch macht

Foto: euroluftbild.de
Foto: euroluftbild.de

Eigentlich müssten Protestanten am 31. Oktober 2017 die christliche Vielfalt feiern. Aber das stünde in Spannung zu den Erwartungen der römisch-katholischen Bischöfe Deutschlands. Wer dies verschweige, sei unaufrichtig, kritisiert Friedrich Wilhelm Graf, emerierter Professor für Sozialethik an der Universität München. Er hält der EKD ein falsches Verständnis von „Schuld“ vor.

Religion und Kirche
Christoph Kähler

Die Worte der Reformatoren

Die revidierte Lutherbibel verzichtet auf durchgreifende sprachliche Modernisierung

Foto: akg
Foto: akg

In diesem Monat kommt die revidierte Lutherbibel in den Buchhandel. Fünf Jahre haben siebzig Fachleute an dem Text gearbeitet. Geleitet wurde diese Gruppe von Christoph Kähler, dem ehemaligen Bischof der Thüringischen Landeskirche. Er beschreibt die Grundprinzipien, nach denen der Text bearbeitet wurde und die Herausforderungen, die das mit sich brachte.

Geschichte & Politik
Friedmann Eißler

Autoritärer Islam

Den Prediger Gülen und Präsident Erdogan verbindet mehr, als es scheint

Foto: dpa/ Fgulen.Com
Foto: dpa/ Fgulen.Com

Die Gülenbewegung orientiert sich an einem Gesellschaftsbild, das insbesondere Frauenrechten, aber auch der Meinungs- und Religionsfreiheit und der Trennung von Religion und Staat entgegensteht, zeigt Friedmann Eißler, Islamreferent der Evangelischen Zentrale für Weltanschauungsfragen

Kultur
Karl-Josef Kuschel

Eiserner Luther im Arbeitszimmer

Für Thomas Mann war der Reformator die „Inkarnation deutschen Wesens“

Foto: dpa/ Bifab
Foto: dpa/ Bifab

Immer wieder in seinem Leben schrieb der Schriftsteller Thomas Mann über Martin Luther, mal verehrend, mal vernichtend. Karl-Josef Kuschel, der bis 2013 an der Universität Tübingen Theologie der Kultur und des interreligiösen Dialogs lehrte, beschreibt die Auseinandersetzung Manns mit dem Reformator.

Reportage
Reinhard Mawick

Im Bachkantaten-Wunderland


In St. Gallen/Schweiz wächst eine spektakuläre Gesamtaufnahme heran

Foto: J. S. Bach-Stiftung
Foto: J. S. Bach-Stiftung

Jeden Monat führen erlesene Spitzenmusiker in den Schweizer Bergen eine Bachkantate auf. Klingt zu schön, um wahr zu sein, aber Rudolf Lutz und die J.S. Bach-Stiftung St. Gallen machen es möglich.

Interview
Ingo Fietze

Chemische Reinigung

Gespräch mit dem Leiter des Interdisziplinären Schlafmedizinischen Zentrums an der Berliner Charité, Ingo Fietze.

Foto: privat
Foto: privat

Schlafstörungen nehmen zu, weil es viel mehr Übergewichtige gibt und weil die Leistungsgesellschaft immer mehr von uns fordert. Dabei ist guter Schlaf überlebenswichtig.

 

Auch unterwegs

Zeitzeichen

für Smartphones

und Tablets

zeitzeichen auf facebook

zeitzeichen im sozialen Netzwerk - aktuelle Kommentare, wöchentlich neu.

Abonnement/ Probeheft

Abonnieren Sie das Magazin zeitzeichen, oder bestellen Sie kostenlos und unverbindlich ein Probeheft.

Hörausgabe

zeitzeichen erscheint im DAISY-Format für blinde und sehbehinderte Menschen. 

Exklusiv für unsere Abonnenten

25 % Rabatt bei
Komm-Shop -
Evangelischer
WerbeDienst