Personen

in Religion & Gesellschaft
Bild

Erstmals Jude und Muslim berufen Mit dem Frankfurter Anästhesisten Leo Latasch ist erstmals ein Jude und mit dem Mainzer Medizinethiker Ilhan Ilkilic erstmals ein Muslim in den Deutschen Ethikrat berufen worden. Neues evangelisches Mitglied des 26-köpfigen Gremiums ist Peter Dabrock (siehe Foto), der an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Erlangen Systematische Theologie lehrt. Altbischof Wolfgang Huber und Altkirchentagspräsident Eckhard Nagel gehören weiter dem Ethikrat an, der Bundespolitiker bei wichtigen Entscheidungen berät. Ausgeschieden ist der thüringische Altlandesbischof Christoph Kähler.

Bild

Köhler leitet Stiftung Weltethos Altbundespräsident Horst Köhler (69) wird ab kommendem Frühjahr die Tübinger Stiftung Weltethos leiten. Der Protestant übernimmt das Amt von deren Gründer Hans Küng. Der bekannte römisch-katholische Theologe wird am 19. März 2013 85 Jahre alt. Ziel der Stiftung Weltethos ist es, globale Wertmaßstäbe zu finden, die von Angehörigen aller Religionen und Kulturen geteilt werden.

Liebe Leserin, lieber Leser,

Dieser Inhalt ist nur für zeitzeichen-Abonnenten zugänglich. Bitte geben Sie Ihre Kundennummer ein *:
Ihre Kundennummer finden Sie entweder auf Ihrer Rechnung (online-Bezug) oder über dem Versandetikett Ihrer Zeitschrift. Bei der Kundennummer handelt es sich um eine 8-stellige Zahl, die mit der Ziffer 1 beginnt.

* Das einmalige Einloggen reicht aus, Sie erhalten damit automatisch Zugang zu allen anderen Artikeln. Beim Verlassen der Webseiten von zeitzeichen werden Sie automatisch ausgeloggt, Sie müssen sich dann bei Ihrem nächsten Besuch erneut anmelden.

Online Abonnement

Die komplette Printausgabe und zusätzlich aktuelle Texte als Web-App

Print
Abonnement

Wir schicken Ihnen zeitzeichen ins Haus

Ihre Meinung


Weitere Beiträge zu "Kirche"